Aus Gottesdiensten

Achtung Glatteis – Friede ist wo?

(lachen) es ist glatteis hier in der kirche weil
weil wir vom frieden reden
weil wir über den frieden reden
das kann man so schön
so schön gscheit natürlich
noch gescheiter
ein paar kluge sätze und der
und der friede bleibt
bleibt auf der strecke
weil er nicht geredet
sondern geliebt werden will
äh sagte ich geliebt werden
auch gut nein
sehr gut
geliebter friede
gute anrede

friede was für ein wort
schalom sagen sie im nahen osten
wenn sie sich begegnen
schönes wort
jetzt meine ich nicht schalom
sondern
begegnen
gegen

klar unter uns gesagt hier in der kirche
reden wir nicht so gerne von gegen
sondern von was weiß ich
aber genau genommen ist es ist alles eine begegnung
weil hier jeder anders ist
jede übrigens auch
du und auch du und sie und er
jede ist hier anders eine andere person
also gibt es nur begegnungen
andersartigkeit fremd sein
nicht verstehen zunächst
zunächst muss es so sein
selbst unter geübten eheleuten
oder freunden oder diplomatischen menschen

ach so schalom sagen sie im nahen osten
in israel im hebräischen
salaam sagen sie auch in israel
dieses mal ist es der arabische klang
vielleicht auch der muslimische klang
schalom salaam
alle beide meinen sie dasselbe
dasselbe

worte sind es offenbar nicht
es sei denn sie kommen aus dem herzen
das in den frieden findet

wie kommen wir zum frieden
indem wir zu ihm hingehen

also es ist glatteis in der kirche
heute denn
denn die neue jahreslosung
das motto das sich die kirche für 2019 gibt
spricht vom frieden
suche den frieden und
jage ihm nach

suche ihn
suche ihn
finde ihn
du ihr findet ihn
ich du er sie es wir ihr sie finden frieden
wo

herzlich willkommen – im Suchen und – im Finden, damit Friede werde, echter, naturechter, knorriger Friede – unter uns in dieser Welt.

 


 

Home    Home    Vorgehensweise    Innerwise®    Aus meiner Werkstatt    Aktuelles    Profil    Kontakt    Impressum    Datenschutz